Gesundheit A-Z

Hydrops

Wassersucht
Flüssigkeitsansammlung in Körperhöhlen oder im weiteren Sinn auch in Geweben (Ödem). Mögliche Ursachen für die Entstehung eines Hydrops in einem Organ sind Stoffwechsel- oder Wasser-Elektrolyt-Störungen, z. B. im Rahmen von Entzündungsreaktionen. Bei einem Hydrops fetalis kommt es zu massiven Flüssigkeitseinlagerungen in das kindliche Gewebe mit Pleuraerguss, Aszites und Herzinsuffizienz infolge von Fehlbildungen, einer Anämie, entzündlichen, infektiösen und immunologischen Prozessen, selten auch durch Morbus haemolyticus neonatorum im Rahmen einer Rhesusunverträglichkeit.
forschpespektive_02.jpg
Wissenschaft

Zweierlei Maß

Vom griechischen Philosophen Protagoras stammt der Satz „Der Mensch ist das Maß aller Dinge“. Was er damit meinte: Alle Dinge in der Welt sind immer nur so, wie sie dem Menschen erscheinen. Oder anders ausgedrückt: Der Mensch kann nicht heraus aus seiner Haut – und stellt sich daher stets selbst ins Zentrum seiner Bewertungen....

Korrelation, Bär
Wissenschaft

Mein Nachbar, der Grizzly

Experten auf dem Forschungsfeld der biokulturellen Vielfalt untersuchen die Wechselwirkung zwischen biologischer Artenvielfalt und menschlicher Kultur.

Der Beitrag Mein Nachbar, der Grizzly erschien zuerst auf...

Weitere Artikel aus dem Bereich Gesundheit A-Z

Weitere Lexikon Artikel

Weitere Artikel aus dem Großes Wörterbuch der deutschen Sprache

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Weitere Artikel aus dem Vornamenlexikon