wissen.de
Total votes: 40
GESUNDHEIT A-Z

Spinalnerv

Spinalnerv
Spinalnerv
Insgesamt 31 Spinalnervenpaare innervieren jeweils ihren eigenen Körperbereich, der auch als Dermatom bezeichnet wird. Die verschiedenen Bereiche werden in vier Hauptsegmente zusammengefasst. Die Nerven des Halssegments steuern die oberen Körperbereiche, die Nerven des Brustsegments den Rumpf und Teile der oberen Extremitäten. Die Nerven des Lendensegments versorgen die Beine und den Lendenbereich, die des Kreuzbeinsegments die Genitalien und die Rückseite der Beine.
dem Rückenmark entspringender Nerv. Von den 31 paarweise angelegten Spinalnerven treten acht im Halsbereich (Nervi cervicales), zwölf im Brustbereich (Nervi thoracici), fünf im Lendenbereich (Nervi lumbales), fünf im Sakralbereich (Nervi sacrales) und einer im Steißbeinbereich (Nervus coccygeus) aus. Jeder Spinalnerv besteht aus motorischen und sensiblen Nervenfasern und innerviert die ihm zugeordneten Segmente. Die rückenmarksnahen Anteile der Spinalnerven nennt man Spinalwurzeln.
Total votes: 40