wissen.de
Total votes: 34
GROßES WöRTERBUCH DER DEUTSCHEN SPRACHE

ausgießen

aus|gie|ßen
V.
54, hat ausgegossen; mit Akk.
1.
hinausgießen, weggießen;
Wasser a.
2.
gießend leeren, leer machen;
eine Kanne a.
3.
mit flüssiger Masse (die fest werden soll) füllen;
Gussformen a.
4.
übertr.
ausschütten, über jmdn. schütten;
er goss seinen ganzen aufgestauten Zorn, Hohn über uns aus
5.
Bibelspr.
in reichem Maße, im Übermaß schenken;
seinen Geist, seine Gnade über jmdn. a.
Total votes: 34