wissen.de
Total votes: 0
GROßES WöRTERBUCH DER DEUTSCHEN SPRACHE

Bordun

Bor|dun
m.
1
1.
ständig mitklingender Basston (z. B. bei Dudelsack und Drehleier)
2.
tiefes Orgelregister
3.
Bordunsaite
[< 
frz.
bourdon
„Brummbass, Orgelregister, große Glocke, Hummel“ oder
ital.
bordone
„anhaltender Brummton, Orgelregister“, vermutlich lautmalend]
Total votes: 0