wissen.de
Total votes: 0
GROßES WöRTERBUCH DER DEUTSCHEN SPRACHE

Cheironomie

Chei|ro|no|mie
]
f.
,
, nur Sg.
; im Altertum und MA
Dirigierweise durch Handbewegungen, die die Tonhöhe angeben;
<auch>
Chironomie
[< 
griech.
cheir,
Gen.
cheiros,
„Hand“ und
nomos
„Gesetz“]
Total votes: 0