wissen.de
You voted 2. Total votes: 45
GROßES WöRTERBUCH DER DEUTSCHEN SPRACHE

Chiasmus

Chi|s|mus
[çi]
m.
,
, men
Stilfigur, kreuzweise Gegenüberstellung von gleichen oder gegensätzlichen Begriffen,
z. B.: „Ein Dirigent soll nicht den Kopf in der Partitur, sondern die Partitur im Kopf haben“ (Hans von Bülow)
[nach dem
griech.
Buchstaben
Chi,
der die Form eines liegenden Kreuzes hat: X]
You voted 2. Total votes: 45