Großes Wörterbuch der deutschen Sprache

erübrigen

er|üb|ri|gen
V.
1, hat erübrigt
I.
mit Akk.
übrig lassen, durch Sparsamkeit übrig behalten, gewinnen;
Geld, Zeit für etwas e.
II.
refl.
sich e.
überflüssig, nicht nötig sein;
weitere Nachforschungen e. sich

Weitere Artikel auf wissen.de Artikel

Weitere Artikel aus dem Wahrig Synonymwörterbuch

Weitere Lexikon Artikel

Weitere Artikel aus dem Großes Wörterbuch der deutschen Sprache

Weitere Artikel aus dem Kalender