wissen.de
Total votes: 0
GROßES WöRTERBUCH DER DEUTSCHEN SPRACHE

flacken

fl|cken
V.
1, hat geflackt; bayr.; derb
I.
o. Obj.
lässig und faul daliegen oder in halb liegender Stellung dasitzen;
wie er da im Sessel flackte
II.
refl.
sich f.
sich breit hinlegen, sich (hin)lümmeln;
er flackte sich aufs Sofa, in den Sessel
[Herkunft nicht bekannt]
Total votes: 0