wissen.de
Total votes: 22
GROßES WöRTERBUCH DER DEUTSCHEN SPRACHE

fortkommen

frt|kom|men
V.
71, ist fortgekommen; o. Obj.
1.
ugs.
(schnell) von hier wegkommen, weggehen;
sieh zu, dass du fortkommst (ehe man dich findet)!; mach, dass du fortkommst!
2.
weiter, vorankommen;
jmdm. bei seinem Fortkommen helfen
bei seinem beruflichen Aufstieg
3.
übertr.
gedeihen, wachsen;
die Pflanzen kommen hier im Schatten nicht, nicht gut fort
Total votes: 22