wissen.de
Total votes: 35
GROßES WöRTERBUCH DER DEUTSCHEN SPRACHE

herumtreiben

her|m|trei|ben, <auch> he|rm|trei|ben
V.
162, hat herumgetrieben
I.
mit Akk.
im Kreis treiben, hierhin und dorthin treiben;
ein Pferd an der Longe in der Manege h.; Tiere auf der Weide h.
II.
refl.
sich h.
sich einmal hier, einmal dort aufhalten;
sich in der Welt h.; sich auf einem Jahrmarkt h.; er treibt sich nur herum
er arbeitet nicht, ist einmal hier und einmal dort und führt kein geordnetes Leben
Total votes: 35