wissen.de
Total votes: 16
GROßES WöRTERBUCH DER DEUTSCHEN SPRACHE

innerlich

n|ner|lich
Adj.
, o. Steig.
Ggs.
äußerlich
1.
im Innern, ins Innere;
äußerlich blieb er ganz ruhig, aber i. frohlockte er; ~e Anwendung (einer Arznei)
2.
übertr.
a)
das GeistigSeelische betreffend, aus ihm entstammend;
i. beteiligt, betroffen, erregt sein; er ist i. krank, müde
b)
tief fühlend, introvertiert;
ein ~er Mensch
Total votes: 16