Wahrig Herkunftswörterbuch

kaputt

1.
entzwei
2.
erschöpft, müde
aus
frz.
capot in der Wendung
frz.
faire capot „kentern“, zu
frz.
capoter „kentern“, wohl zu
lat.
caput „Kopf, oberes, vorderes oder hinteres Ende, Spitze (eines Schiffes)“; im frz. Kartenspiel (Pikett) gibt es die Wendungen
frz.
faire capot „besiegen, alle Stiche wegnehmen“ und
frz.
être capot „besiegt sein, alle Stiche verloren haben“

Weitere Artikel auf wissen.de Artikel

Weitere Artikel aus dem Wahrig Synonymwörterbuch

Weitere Artikel aus dem Wahrig Fremdwörterlexikon

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Weitere Lexikon Artikel