Großes Wörterbuch der deutschen Sprache

Intonation

In|to|na|ti|on
f.
; Mus.
Syn.
Intonierung
1.
Tonansatz beim Sprechen von Vokalen, Tongebung, Veränderung der Tonhöhe und stärke beim Sprechen, Satzmelodie
2.
Tonansatz, Treffen der Tonhöhe beim Singen oder Spielen eines Instruments
3.
Gregorianik
die ersten, vom Priester gesungenen Worte im liturgischen Gesang
4.
Ein oder Nachstimmen der Orgelpfeifen
5.
präludierende Einleitung (eines Musikstücks), kurzes Orgelvorspiel
[→
intonieren
]
Außerirdische, Planet
Wissenschaft

„Es ist an der Zeit, dass die Menschheit ein planetares Spezies-Bewusstsein entwickelt“

Der Rechtswissenschaftler Michael Bohlander über Risiken und juristische Nebenwirkungen eines Kontakts mit außerirdischen Intelligenzen. Das Gespräch führte RÜDIGER VAAS Herr Prof. Bohlander, wie kamen Sie auf die Idee, über juristische Fragen beim Thema SETI (Search for Extraterrestrial Intelligence) zu forschen?  Zum einen geht...

Naturkautschuk, Reifen
Wissenschaft

Die Runderneuerung des Reifens

Der Bedarf an Reifen ist enorm – ebenso die Zahl ausrangierter Exemplare, die auf Deponien lagern. Die meisten Reifen bestehen aus einem komplexen Komponenten-Mix, der kaum zu recyceln ist. Doch nun entwickeln Forscher alternative Rohstoffe und Verfahren, die den Problemen mit den Pneus ein Ende bereiten sollen. von HARTMUT NETZ...

Weitere Lexikon Artikel

Mehr Artikel zu diesem Thema

Weitere Artikel aus dem Wahrig Fremdwörterlexikon

Weitere Artikel aus dem Großes Wörterbuch der deutschen Sprache

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Weitere Artikel aus dem Vornamenlexikon