wissen.de
Total votes: 24
GROßES WöRTERBUCH DER DEUTSCHEN SPRACHE

Jobkiller

Job|kil|ler
[dʒɔ̣b]
m.
5
; ugs., salopp
etwas, was die Tätigkeit von Angestellten überflüssig werden lässt (z. B. Rationalisierungsmaßnahmen wie der Einsatz von Computern, Maschinen etc.)
[< 
Job
und
engl.
killer
„Mörder“]
Total votes: 24