wissen.de
Total votes: 16
GROßES WöRTERBUCH DER DEUTSCHEN SPRACHE

kommandieren

kom|man|die|ren
V.
3, hat kommandiert
I.
mit Akk.
1.
etwas k.
den Befehl über etwas haben, befehligen;
er kommandiert ein Regiment
2.
jmdn. k.
jmdm. im Befehlston Anweisungen geben;
seine Familie, seine Kinder k.; ich lasse mich von dir nicht k.
II.
o. Obj.
1.
bestimmen;
hier kommandiere nur ich!
2.
im Befehlston sprechen;
kommandier hier bitte nicht so!
[< 
frz.
commander
„befehlen, befehligen, beherrschen“, über
vulgärlat.
*commandare
< 
lat.
commendare
„empfehlen, anvertrauen“, < 
com,
ältere Form von
cum
„sehr, nachdrücklich“ und
mandare
„Befehl, Weisung geben, sagen lassen“]
Total votes: 16