wissen.de
Total votes: 15
GROßES WöRTERBUCH DER DEUTSCHEN SPRACHE

Meliorativum

Me|li|o|ra|ti|vum
n.
, s
, va
Wort, das im Laufe seiner Geschichte eine Bedeutungsverbesserung erfahren hat,
z. B. „Kavalier“ aus lateinisch
caballarius
„Pferdeknecht“
[zu
lat.
melioratio
„Verbesserung“, zu
melior
„besser“]
Total votes: 15