wissen.de
Total votes: 0
GROßES WöRTERBUCH DER DEUTSCHEN SPRACHE

Postulat

Pos|tu|lat
n.
1
1.
(sittliche) Forderung
2.
nicht beweisbare, aber glaubhafte und einleuchtende Annahme
3.
Probezeit bei der Aufnahme in einen kath. Orden
[< 
lat.
postulatum
„Forderung, Verlangen“, zu
postulare
„fordern, verlangen“]
Total votes: 0