Großes Wörterbuch der deutschen Sprache

Servitut

Ser|vi|tut
n.
Nutzungsrecht (an einer fremden Sache)
[< 
lat.
servitus,
Gen.
utis,
„Dienstbarkeit; auf Grundstücken, Häusern lastende Verbindlichkeit, Verpflichtung“ zu
servus
„Diener, Sklave“, eigtl. „Hüter, Wächter“]

Weitere Lexikon Artikel

Weitere Artikel aus dem Wahrig Fremdwörterlexikon

Weitere Artikel aus dem Großes Wörterbuch der deutschen Sprache

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch