Wahrig Herkunftswörterbuch

Detektor

1.
früher:
Rundfunkempfangsgerät, dessen Abstimmung durch einen Kristall erfolgte
2.
Nachweisgerät, Wünschelrute
aus
lat.
detector „Aufdecker, Enthüller, Offenbarer“, zu
lat.
detegere „aufdecken, entdecken, enthüllen“, aus
lat.
de „von weg, ent“ und
lat.
tegere „decken“; in der Anfangszeit der Radiotechnik hat man mittels Detektors den Sender gesucht und „entdeckt“

Weitere Artikel auf wissen.de Artikel

Weitere Artikel aus dem Wahrig Fremdwörterlexikon

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Weitere Artikel aus dem Bereich Gesundheit A-Z

Weitere Lexikon Artikel