Wahrig Herkunftswörterbuch

Elster

die Bezeichnung des diebischen Vogels geht zurück auf
mhd.
agelster, elster,
ahd.
agalstra und ist nur eine Variante zahlreicher verschiedener, teilweise vereinfachter Benennungen in mittel und althochdeutscher Zeit; die kürzeste Form bildet
ahd.
aga, das auf eine zugrundeliegende eine indogermanische Wurzel für „spitz, scharf“ hinweisen könnte; demnach wäre die Elster nach ihrem spitz zulaufenden Schwanz benannt worden; die vollständige Herkunft ist aber nicht gesichert

Weitere Artikel auf wissen.de Artikel

Weitere Lexikon Artikel

Weitere Artikel aus dem Wahrig Synonymwörterbuch

Weitere Artikel aus dem Großes Wörterbuch der deutschen Sprache

Weitere Artikel aus dem Wahrig Fremdwörterlexikon