wissen.de
Total votes: 18
WAHRIG HERKUNFTSWöRTERBUCH

Interpolation

Schluss von zwei bekannten Funktionswerten auf Zwischenwerte
aus
lat.
interpolatio,
Gen.
-
onis,
„(hier und da angebrachte) Veränderung“, zu
lat.
interpolare „zurichten, herrichten, zurechtstutzen“, aus
lat.
inter „zwischen, dazwischen“ und
lat.
polire „glätten, feilen, verfeinern“
Total votes: 18