Wahrig Herkunftswörterbuch

Patrouille

Wachtrupp, Streife
frz.
patrouille in ders. Bed., zu
frz.
patrouiller, urspr. „im Schmutz herumpatschen“, dann „den Rundgang der Wache gehen“, zu mundartlich
frz.
patrouil „Mistpfütze“, sowie
frz.
patouiller „im Schmutz patschen“, aus
altfrz.
patoier „die Füße, die Pfoten bewegen“, zu
altfrz.
patte „Pfote“

Weitere Artikel auf wissen.de Artikel

Weitere Lexikon Artikel

Weitere Artikel aus dem Wahrig Synonymwörterbuch

Weitere Artikel aus dem Großes Wörterbuch der deutschen Sprache