wissen.de
KALENDER
Im Grenzgebiet zwischen dem Kosovo und Mazedonien geraten drei US-Soldaten in die Gewalt der jugoslawischen Armee. Sie waren als Angehörige der UN-Grenzsicherungsmission (Unpredep) nach NATO-Angaben in einem gepanzerten Geländewagen auf Patrouille und befanden sich eindeutig auf mazedonischem Boden, als sie in einen Hinterhalt gerieten. Sie konnten noch einen Notruf funken. Nach Darstellung im serbischen Staatsfernsehen sollen sie sich dagegen auf der jugoslawische Grenzseite befunden haben.