Kalender

20. Mai 2002

Washington: Die USA halten an dem Handelsembargo gegen Kuba vorerst fest. In seiner Grundsatzrede zur Kuba-Politik sagt US-Präsident George W. Bush, das Embargo werde aufrecht erhalten, bis Kuba zeige, dass es auf dem Weg zur Demokratie sei. Dazu gehörten freie Wahlen und grundlegende marktwirtschaftliche Reformen. Zugleich verspricht Bush Erleichterungen im humanitären Bereich und die Wiederaufnahme des Briefverkehrs zwischen den beiden Ländern.