wissen.de
Total votes: 47
LEXIKON

Alabama

[æləˈbæmə; englisch]
Flagge von Alabama
Abkürzung Ala., südöstlicher Unionsstaat der USA zwischen Mississippi und Georgia, 133 915 km2, 4,45 Mio. Einwohner, 29% Nichtweiße, Hauptstadt Montgomery. Im Norden hat Alabama Anteil am Tennessee-Becken und den Appalachen; in der südlich anschließenden Küstenebene wechseln bewaldete Schichtstufen mit landwirtschaftlich genutztem Flachland (z. B. Black Belt); der schmale Küstenanteil umfasst die Mündung des Mobile River. Seit 1930 wandelte Alabama sich in wirtschaftlicher Hinsicht vom Baumwoll- zum Industriestaat: Eisen-, Stahl- (Birmingham), Holz-, Papier- und chemische Industrie (Hafenstadt Mobile), Raketen- und Raumfahrtforschung in Huntsville. In der Landwirtschaft überwiegen Rinderzucht, Anbau von Erdnüssen, Sojabohnen und Mais. Seit 1519 spanische Expeditionen, seit 1699 französisch besiedelt, 1763 britisch; 1819 wurde Alabama als 22. Staat in die Union aufgenommen.
Total votes: 47