wissen.de
You voted 1. Total votes: 22
LEXIKON

Destinys Child

[
ˈdɛstiniz ˈtʃaild
]
US-amerikanische Popgruppe; 1990 in Houston, Texas, gegründet; Anfangsbesetzung: Beyoncé Knowles, Kelly Rowland , LaTavia Roberson und LeToya Luckett (alle Gesang); feierten mit ihrer Mischung aus Rhythm & Blues, Soul und Hip Hop Ende der 1990er Jahre erste Erfolge; (z. B. „Say my Name“); 2000 formierte sich die Gruppe neu: Michelle Williams kommt dazu, Luckett und Roberson verlassen die Gruppe; zählen zu den erfolgreichsten RnB Größen; erfolgreiche Hits: „Bug A Boo“ 1999; „Independent Woman“ 2000; „Survivor“ 2002; 2005 Trennung und Konzentration auf Solo-Karrieren; Veröffentlichungen: „Destinys Child“ 1998; „The Writings On The Wall“ 1999; „Destiny Fulfilled“ 2004.
You voted 1. Total votes: 22