wissen.de
Total votes: 13
LEXIKON

Dichogamie

[
-ço-; die; griechisch
]
in der Botanik die Erscheinung, dass die Narben und Staubblätter einer zwittrigen Blüte zu verschiedener Zeit bestäubungsreif werden; verhindert die Selbstbestäubung.
Total votes: 13