Lexikon

Hill

Lauryn, US-amerikanische Hip-Hop-Sängerin, * 26. 5. 1975 South Orange, N. J.; hatte als Mitglied der Hip-Hop-Band The Fugees 1996 große Charterfolge mit dem Album „The Score“ und dem Remake des Roberta-Flack-Klassikers „Killing Me Softly With His Song“; erhielt 1999 für ihr erstes, stilistisch breit gefächertes Soloalbum „The Miseducation of Lauryn Hill“ (1998) fünf Grammys; weitere Veröffentlichungen: „Lauren Hill Story“ 2000; „MTV unplugged No. 2.0“ 2002; Ms. Hill“ 2007.
CryoSat misst, wie hoch das schwimmende Meereis über das Wasser hinausragt. Daraus lässt sich die Eisdicke ableiten.
Wissenschaft

Ozeane aus der Balance

Die Forschung verstärkt die Beobachtung der Ozeane. Die Versauerung des Wassers nimmt weiter zu und Sauerstoffmangel könnte dazu führen, dass in einigen Meerestiefen zukünftig kein Leben mehr möglich ist. Von RAINER KURLEMANN Für einen genauen Blick auf die Erde benötigt der Mensch manchmal Distanz. Der Forschungssatellit...

Wasserstoff
Wissenschaft

Ein Stoff zum Staunen

Viele Eigenschaften des Wassers sind nicht grundlegend verstanden. Dabei spielen sie für das Leben auf der Erde eine entscheidende Rolle. Wissenschaftler sind dabei, die Geheimnisse endlich zu lüften. von JAN BERNDORFF Der 13-jährige Erasto Mpemba war etwas spät dran an jenem Schultag im Jahr 1963. Im Fach Naturwissenschaften an...

Weitere Lexikon Artikel

Mehr Artikel zu diesem Thema

Weitere Artikel aus dem Bereich Gesundheit A-Z

Weitere Artikel aus der Wissensbibliothek

Weitere Artikel aus dem Wahrig Fremdwörterlexikon

Weitere Artikel aus dem Großes Wörterbuch der deutschen Sprache

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Weitere Artikel aus dem Vornamenlexikon