Lexikon

nfrarotastronomie

Orion
Orion
Infrarotaufnahme des Sternbilds Orion mit großem Gasnebel.
ein Teilbereich der Astronomie, der die aus dem Weltall kommende Infrarotstrahlung untersucht. Wegen der Absorption in den tieferen Schichten der Erdatmosphäre kann die Infrarotastronomie nur von hohen Bergobservatorien, von Flugzeugen, Ballonen oder Satelliten (ISO, IRAS) aus betrieben werden. Wichtige Forschungsobjekte der Infrarotastronomie sind der Kern des Milchstraßensystems, ferne Galaxien, dunkle Materie und in der Entstehung befindliche Sterne (Protosterne) sowie die Entwicklung von Planetensystemen bei anderen Sternen.
fliegende_Herde_Common_Crane,Hortobagy_Ungarn
Wissenschaft

Verhängnisvolle Verspätung

Die meisten Tierarten bekommen ihren Nachwuchs dann, wenn das Nahrungsangebot am Aufzuchtort optimal ist. Doch durch die Klimaerwärmung kommen Zugvögel oft zu spät in ihre Brutgebiete zurück. von CHRISTIAN JUNG Der kleine, auffällig weiß und schwarzbraun gezeichnete Trauerschnäpper verbringt die Winterzeit von September bis März...

Müll, Erde, Fallend
Wissenschaft

Weltraumschrott wird museumsreif

Der Weltraum – unendliche Weiten voller Müll. Aufräumen? Ja, aber bitte mit Bedacht, fordern Archäologen. von DIRK HUSEMANN Die rätselhafte Kugel aus Metall reichte James Stirton bis zu den Knien. Sie sah zusammengeschmolzen aus. „Was um alles in der Welt ist das?“, fragte sich der australische Farmer. Und wer hatte die Kugel im...

Weitere Lexikon Artikel

Weitere Artikel aus dem Wahrig Fremdwörterlexikon

Weitere Artikel aus dem Großes Wörterbuch der deutschen Sprache

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Weitere Artikel aus dem Vornamenlexikon