Gesundheit A-Z

Epilepsie

Epilepsie
Epilepsie
Die Krampfanfälle eines Epilepsie-Kranken resultieren aus Störungen bei der Erregungsübertragung im Gehirn.
wiederholtes Auftreten von epileptischen Krampfanfällen. Ein epileptischer Krampfanfall ist eine übermäßig starke Entladung von Neuronen im Gehirn ("Gewitter im Gehirn"), das zu Zuckungen, Muskelkrämpfen, kurzzeitigem Bewusstseinsverlust oder auch Dämmerzuständen führen kann. Für die Entstehung einer Epilepsie sind äußere Faktoren (Erkrankungen des Gehirns durch Trauma, Tumor usw.) oder eine Veranlagung (genetische Einflüsse, Stoffwechselstörungen) verantwortlich. Die Epilepsie wird unterteilt in fokale Anfälle (nur eine bestimmte Hirnfunktion fällt kurzfristig aus und führt z. B. zum Zucken eines Armes, sog. Petit mal) und generalisierte Anfälle (Absencen oder über den ganzen Körper verlaufende Krämpfe, sog. Grand-mal-Anfälle). Einem epileptischen Anfall können sog. Prodromi oder Vorboten vorausgehen (Aura). Während eines Anfalls sind im Elektroenzephalogramm typische Veränderungen der Hirnaktivität sichtbar. Die Therapie einer Epilepsie besteht aus Prävention (Vermeiden von Schlafmangel usw.) und einer langfristigen Medikation mit sog. Antiepileptika. Auch Krampfanfall.
xxx_Science_Photo_-_Gesamt-11889503-HighRes_1.jpg
Wissenschaft

Das große Abenteuer

Die Fahndung nach anderen Kulturen im All wird immer intensiver. Gibt es in unserer Milchstraße Maschinenzivilisationen oder Spuren ausgestorbener Superintelligenzen? von RÜDIGER VAAS Ich glaube, dass es außerirdische Zivilisationen gibt. Sonst würde ich meinen Job nicht machen, denn er ist nicht gut bezahlt“, schmunzelt Seth...

Der weiche Boden lässt Tokio immer weiter einsinken. Bei gleichzeitig steigendem Meeresspiegel ist dies fatal.
Wissenschaft

Land unter an den Küsten

In Küstennähe werden Millionen von Menschen ihr Zuhause verlieren. Von den Folgen des steigenden Meeresspiegels und zunehmenden Sturmfluten bleibt auch die deutsche Küste nicht verschont. Von CHRISTIAN JUNG Der Klimawandel treibt den Meeresspiegel immer schneller in die Höhe. Sowohl die thermische Ausdehnung des Wassers als auch...

Mehr Artikel zu diesem Thema

Weitere Lexikon Artikel

Weitere Artikel aus dem Bereich Gesundheit A-Z

Weitere Artikel aus der Wissensbibliothek

Weitere Artikel aus dem Wahrig Fremdwörterlexikon

Weitere Artikel aus dem Großes Wörterbuch der deutschen Sprache

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch