wissen.de
Total votes: 37
LEXIKON

Jazzrock

[ˈdʒæzrɔk; englisch]
gegen Ende der 1960er Jahre sowohl in den USA (u. a. F. Zappa) wie auch in Großbritannien (Soft Machine, Cream, Colosseum) entstandener Musikstil, der Elemente des Jazz in die Rockmusik einführte; kennzeichnend für den Jazzrock ist die Aufbrechung der starren rhythmischen Muster der Rockmusik sowie die zunehmende Bedeutung der Improvisation. Beispielhaft für diese Entwicklung sind die Gruppen Chicago und Blood, Sweat & Tears.
Total votes: 37