wissen.de
Total votes: 54
LEXIKON

Kinderpsychologie

Teilgebiet der Entwicklungspsychologie, das sich in Forschung und Lehre mit den psychischen Erscheinungen des Kindesalters befasst; wird oft im weiteren Sinne auch unter Jugendpsychologie behandelt. Seit W. Preyers bahnbrechendem Werk „Die Seele des Kindes“ (1888) gab es in der 1. Hälfte des 20. Jahrhunderts in den USA (S. Hall, J. M. Baldwin), in der Schweiz (E. Claparède, J. Piaget) und in Deutschland (K. Groos, W. Stern, K. Bühler und C. Bühler) führende Vertreter der Kinderpsychologie. Neben der Gesamterfassung wird z. B. die Entwicklung der Intelligenz, der Sprache, des Gedächtnisses, der Wertgefühle erforscht und zahlreiche Testverfahren entwickelt.
Total votes: 54