wissen.de
Total votes: 35
LEXIKON

Malwitsch

Malevič
Kasimir Sewerinowitsch, ukrainischer Maler, * 23. 2. 1878 Kiew,  15. 5. 1935 Leningrad; ausgebildet in Moskau, 1910 in Paris, entwickelte den sog. Kubofuturismus und Suprematismus; 1917 Leiter der Moskauer Kunstinstitute. In seinen suprematistischen Bildern („Schwarzes Rechteck auf weißem Grund“ 1915), versuchte er, die malerischen Formelemente auf ihren Nullpunkt zurückzuführen. Malewitsch verfasste auch theoretische Schriften z. B. „Vom Kubismus und Futurismus zum Suprematismus“ (1915).
Total votes: 35