Lexikon

Matriewellen

de-Broglie-Wellen
kurzer, formelhafter Ausdruck für die von L.-V. de Broglie vorausgesagte und später experimentell nachgewiesene wellenhafte Natur der Materie. Sie zeigt sich z. B. in Interferenz- und Beugungserscheinungen, die bei Elektronen- und Neutronenstrahlen beobachtet werden. Die Wellenlänge λ der Materiewellen hat dieselbe Größenordnung wie die von Röntgenstrahlen; sie ist dem Kehrwert des Impulses p der Teilchen proportional, es gilt λ = h/p, wo h das Plancksche Wirkungsquantum ist. Die theoretische Beschreibung atomarer Systeme, die sowohl den teilchenhaften als auch den wellenartigen Charakter der Materie erfasst, gelingt durch die Quantentheorie.
Feld, Wald, Bäume
Wissenschaft

Spurensuche aus der Luft

Luftbildarchäologen halten Ausschau nach verräterischen Merkmalen etwa in Getreidefeldern, um verborgene Baureste aufzuspüren. Dabei profitieren sie von den Effekten des Klimawandels. von ROLF HEßBRÜGGE Wenn Ronald Heynowski auf den Soziussitz der kleinen Ikarus- C42-Propellermaschine klettert, nimmt er neben einer...

sciencebusters_NEU.jpg
Wissenschaft

Klimaneutral mit Zecken

Zecken sind nicht sehr beliebt. Sie trinken unser Blut, können dabei Krankheiten übertragen, und wenn man sie entfernen will, weiß man immer nicht, in welche Richtung man die Pinzette drehen muss. Und hätte man auf die Zecke vorher noch draufspucken oder Nagellackentferner auftragen sollen? Oder doch lieber Öl? Und wenn ja,...

Weitere Lexikon Artikel

Weitere Artikel aus dem Großes Wörterbuch der deutschen Sprache

Weitere Artikel aus dem Wahrig Fremdwörterlexikon

Weitere Artikel aus dem Vornamenlexikon