wissen.de
Total votes: 15
LEXIKON

Moby

eigentlich Richard Melville Hall, US-amerikanischer Sänger, DJ und Produzent, * 11. 9. 1965 Darien, Connecticut; startete in den frühen 1990er Jahren als Techno-DJ und schaffte mit der Single „Go“ 1991 den Sprung in die internationalen Dance-Charts. als Künstler von großer stilistischer Bandbreite experimentiert er in seinen Liedern mit vielfältigen musikalischen Stilen und Einflüssen; Veröffentlichungen: „Ambient“ 1993; „Everything Is Wrong“ 1995; „I Like to Score“ 1997; „Play“ 1999; „18“ 2002; „Hotel“ 2005; „Last Night“ 2008.
Total votes: 15