wissen.de
Total votes: 0
LEXIKON

Abenteuerroman

Abenteuerroman (Kulturtabelle).sgm
Wichtige Autoren und Werke des Abenteuerromans
AutorenWerke
Hans Jakob Chr. von

(um 16221676)
Der abenteuerliche Simplicissimus (1669)
Daniel Defoe
(16601731)
Robinson Crusoe (1719)
James Fenimore Cooper (17891851)Der Letzte der Mohikaner (1826)
Alexandre Dumas d. Ä. (18021870)Die drei Musketiere (1844); Der Graf von Monte Christo (1845/46)
Eugène Sue (18041857)Die Geheimnisse von Paris (18491857)
Friedrich Gerstäcker (18161872)Die Flusspiraten des Mississippi (1848)
Herman Melville (18191891)Moby Dick (1851)
Jules Verne (18281905)Zwanzigtausend Meilen unterm Meer (1875)
Karl May (18421912)Der Schatz im Silbersee (1894)
Robert Louis Stevenson (18501894)Die Schatzinsel (1883)
Edgar Rice Burroughs
(18751950)
Tarzan-Romane (1914, 1929)
Jack London (18761916)Der Ruf der Wildnis (1910)
B. Traven (1882/1890(?)1969Das Totenschiff (1926)
volkstümlich-realistischer Reise-, Schelmen- oder Wanderroman, aus den ritterlichen Artusepen seit dem 16. Jahrhundert entwickelt, durch französische und spanische Vorbilder bereichert. Höhepunkt ist H. J. C. von Grimmelshausens „Der abenteuerliche Simplicissimus“ 1669. Im 18. Jahrhundert belebte D. Defoes „Robinson Crusoe“ die Gattung, die sich um 1800 im Ritter- und Räuberroman, später im exotischen Roman (C. Sealsfield, F. Gerstäcker) fortsetzte und bis ins 20. Jh. (B. Traven, M. Dauthendey, K. May), verbunden mit technischen Utopien (J. Verne, B. Kellermann), lebendig geblieben ist.
Total votes: 0