wissen.de
Total votes: 20
LEXIKON

Mtorboot

ein Wasserkleinkraftfahrzeug, das durch einen Verbrennungsmotor angetrieben wird. Als Innenbordmotor sitzt dieser entweder etwa in Schiffsmitte oder er liegt weit hinten, und die Kraft wird dann meist über einen Z-förmigen Winkeltrieb zur Schraube übertragen. Diese ist dann zugleich steuerbar und hoch schwenkbar, wie beim Außenbordmotor. Je nachdem, ob Form und Leistung es erlauben, dass sich das Boot etwas aus dem Wasser heraushebt (gleitet), spricht man von Gleit- oder Verdrängungsbooten. Tragflügelboote heben sich bei voller Fahrt so weit aus dem Wasser, dass nur noch die tragenden Flügel, das Antriebs- und das Steuerorgan eingetaucht sind.
Total votes: 20