wissen.de
Total votes: 62
LEXIKON

Nebraska

[
englisch niˈbræskə
]
Abkürzung Nebr.
Flagge von Nebraska
zentraler nordwestlicher Unionsstaat der USA, 200 358 km 2, 1,8 Mio. Einwohner, Hauptstadt Lincoln; im Norden der Great Plains, zwischen Missouri und Rocky Mountains, steigt nach Westen hin von 500 auf 1500 m an; im Osten fruchtbarer Lössboden, im Westen hügelige Sandflächen; kontinentales Klima mit heißen Sommern (bis 46 °C) und kalten Wintern (bis 35 °C). Wichtigster Wirtschaftszweig ist die Landwirtschaft, teilweise mit Bewässerung: Anbau von Mais, Weizen, Hafer, Sojabohnen, Zuckerrüben, Roggen, Kartoffeln; Rinder- und Schweinezucht; Nahrungsmittelindustrie (besonders Fleischverarbeitung); seit 1950 Förderung von Erdöl und Erdgas im Südosten. Nebraska kam 1803 als Teil von Louisiana an die USA und wurde 1867 als 37. Staat in die Union aufgenommen.
Total votes: 62