Lexikon

Nnni

Pietro, italienischer Politiker (Sozialist), * 9. 2. 1891 Faenza, Provinz Ravenna,  1. 1. 1980 Rom; zunächst Mitarbeiter, dann erbitterter Gegner Mussolinis; 19231926 Chefredakteur des sozialistischen „Avanti“, emigrierte 1926 nach Frankreich; baute seit 1943 die Sozialistische Partei wieder auf; 1945/46 stellvertretender Ministerpräsident, 1946/47 auch Außenminister. Nenni arbeitete zunächst eng mit den Kommunisten zusammen und trug bei zur Spaltung (1947) der Sozialistischen Partei, näherte sich dann wieder den Mittelparteien und beteiligte sich an der Mitte-Links-Koalition; 19631968 stellvertretender Ministerpräsident, 1968/69 Außenminister.
Scorpii, Sterne
Wissenschaft

Kosmische Nachzügler und Magnete

Zwei schwergewichtige Sterne endeten in einer katastrophalen Kollision. Das Verschmelzungsprodukt ist ein seltsam verjüngter Stern mit einem enormen Magnetfeld. von THORSTEN DAMBECK Zwei Sonnen strahlen hell im All, / bis sie aufeinanderprallen, / einsame Sterne ohne Wahl, / in kosmischer Gewalt gefangen“ – das hat das Programm...

Betont, Faser
Wissenschaft

Autos im Kreislauf

Um Elektrofahrzeuge fit für die Stoffkreislaufwirtschaft zu machen, müssen Ingenieure umdenken. Es gilt, wenige und recycelte Materialien einzusetzen.

Der Beitrag Autos im Kreislauf erschien zuerst auf wissenschaft....

Weitere Lexikon Artikel

Mehr Artikel zu diesem Thema

Weitere Artikel aus dem Wahrig Fremdwörterlexikon

Weitere Artikel aus der Wissensbibliothek

Weitere Artikel aus den Daten der Weltgeschichte

Weitere Artikel aus dem Kalender

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Weitere Artikel aus dem Vornamenlexikon