Lexikon

Ntker

Notker Labeo, auch Notker Teutonicus
Gelehrter der Frühscholastik, * um 950 im Thurgau,  29. 6. 1022 St. Gallen (an der Pest); leitete dort die Klosterschule; Neffe und Schüler von Ekkehard I.; übersetzte Psalmen, Aristoteles, Boethius, Cato, Vergil, Terenz u. a. ins Althochdeutsche; bemühte sich um aussprachegetreue Rechtschreibung („Notkersches Anlautgesetz“).

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Weitere Artikel aus dem Großes Wörterbuch der deutschen Sprache

Weitere Lexikon Artikel