wissen.de
Total votes: 11
LEXIKON

Pdua

italienisch Pàdova
italienische Stadt in Venetien, am Bacciglione, Hauptstadt der Provinz Padua (2141 km2, 845 000 Einwohner), 203 000 Einwohner; Universität (1222), bedeutende Kunststadt; Dom (16. Jahrhundert), in der romanisch-gotischen Pfeilerbasilika S. Antònio (13./14. Jahrhundert) das Grab des hl. Antonius von Padua, Fresken von A. Mantegna in der Eremitanikapelle, Reiterdenkmal des Gattamaleta von Donatello, Paläste; Mustermesse, Maschinen- und Fahrzeugbau; botanischer Garten (1545 gegründet; Weltkulturerbe seit 1997).
Total votes: 11