wissen.de
Total votes: 15
LEXIKON

Pay-TV

[
ˈpeiti:vi:; englisch to pay, „zahlen“
]
eine Form der Finanzierung von Fernsehprogrammen, bei der der Zuschauer nur für die Nutzung bestimmter, von ihm ausgewählter Programme bezahlt. Die von privaten Anbietern stammenden Programme/Kanäle finanzieren sich durch eine einmalige Freischaltgebühr und eine monatliche Gebühr, die der Abonnent zu entrichten hat. Dafür erhält er einen Decoder, mit dessen Hilfe die verschlüsselten Programme empfangen werden können. Technisch kann Pay-TV über Antenne, Kabel oder Satellit verbreitet werden.
Total votes: 15