Lexikon

Set-Top-Box

IRD (Integrated Receiver/Recorder)
Zusatzgerät zum Fernsehen, mit dem digitale TV-Programme oder die Angebote des Privatfernsehens (Pay-TV ) empfangen werden können. Neuerdings wird der Begriff auch für Geräte verwandt, die den Zugriff auf das Internet per Fernseher ermöglichen. Die Set-Top-Box übernimmt mehrere Funktionen, wie z. B. Programmempfang, Decodierung von verschlüsselten Programmen und automatische Gebührenabrechnung.

Weitere Artikel auf wissen.de Artikel

Weitere Artikel aus dem Wahrig Fremdwörterlexikon

Weitere Lexikon Artikel

Weitere Artikel aus dem Großes Wörterbuch der deutschen Sprache