wissen.de
Total votes: 44
LEXIKON

Set-Top-Box

IRD (Integrated Receiver/Recorder)
Zusatzgerät zum Fernsehen, mit dem digitale TV-Programme oder die Angebote des Privatfernsehens (Pay-TV ) empfangen werden können. Neuerdings wird der Begriff auch für Geräte verwandt, die den Zugriff auf das Internet per Fernseher ermöglichen. Die Set-Top-Box übernimmt mehrere Funktionen, wie z. B. Programmempfang, Decodierung von verschlüsselten Programmen und automatische Gebührenabrechnung.
Total votes: 44