wissen.de
Total votes: 19
LEXIKON

Petrarksmus

von P. de Ronsard geprägter Begriff, der eine (auf F. Petrarca zurückgehende) neue Form und eine besondere Ausdrucksweise in der Liebesdichtung von der Renaissance bis ins 18. Jahrhundert bezeichnet. In einem System von Stilmitteln (gesteigertes Pathos, metaphorische Umschreibungen, mythologische Erklärungen), oft in neuplatonisch-mystischer Gedankenwelt, wird die Macht der Liebe als Lebensprinzip dargestellt.
Petrarca, Francesco
Francesco Petrarca
Der italienischer Dichter Francesco Petrarca beeinflusste sowohl inhaltlich als auch formal die gesamte Lyrik des 15. und 16. Jahrhunderts. Seine hervorragenden Kenntnisse des Lateinischen und seine kritische, der Scholastik abgewandte Denkart machten ihn zum eigentlichen Begründer des Humanismus.
Total votes: 19