wissen.de
Total votes: 21
LEXIKON

Pyrt

[
der; griechisch
]
Eisenkies
im Volksmund auch Katzengold genannt, gelbliches, zuweilen braun anlaufendes, metallisch glänzendes Mineral, Eisensulfid (FeS2), kubisch, Härte 66,5, in magmatischen und metamorphen Gesteinen. Eine Modifikation von Pyrit ist Markasit. Pyrit ist das verbreitetste Schwefelerz und dient zur Gewinnung von Schwefelsäure und Schwefel sowie als Schmuckstein.
Total votes: 21