wissen.de
Total votes: 57
LEXIKON

Sängerkrieg auf der Wartburg

„Wartburgkrieg“
mittelhochdeutsches episches Gedicht eines unbekannten Verfassers, in der Tradition der Spruchdichtung, entstanden zwischen 1240 und 1260 (älteste erhaltene Handschrift aus dem 13. Jahrhundert); ein dichterisches Streitgespräch um den Ruhm des Landgrafen Hermann von Thüringen (Fürstenlob), bei dem Heinrich von Ofterdingen die Dichter Walther von der Vogelweide, Wolfram von Eschenbach u. a. herausfordert; ist mit einem Rätselspiel (Wolfram und Klingsor) vereint.
Total votes: 57