wissen.de
Total votes: 36
LEXIKON

Sllom

[
der oder das; norwegisch
]
Torlauf
früher Bezeichnung für Abfahrt über schwieriges Gelände; ein Schnelligkeits-Wettbewerb im alpinen Skisport. Auf einer Gefällstrecke mit bis 220 m Höhenunterschied (Damen 120200 m, Herren 140220 m) ist eine Reihe von abgesteckten Toren (für Damen 4268, Herren 5278) möglichst schnell zu durchlaufen. Internationale Slalomrennen werden immer in zwei Läufen, möglichst auf verschiedenen Strecken, durchgeführt, die Zeiten werden addiert. Die Tore bestehen aus 2 runden splitterfreien Stangen (1,80 m hoch, sog. Kippstangen), die mindestens 4 m auseinanderstehen; diese müssen gleichfarbig und von Tor zu Tor wechselnd rot oder blau sein; Abstand von Tor zu Tor mindestens 0,75 m. Riesenslalom, Super-Riesenslalom.
Total votes: 36