Lexikon

Truthühner

Meleagridinae
Unterfamilie der Fasanenvögel, die mit nur 2 Arten in Mittelamerika und im südlichen Nordamerika Waldgebiete bewohnt. Die Truthühner leben gesellig und ernähren sich von Samen, Früchten und Insekten. Vom Wildtruthuhn, Meleagris gallopavo, stammt das in Amerika viel gezüchtete Haustier (weiblich: Pute, männlich: Puter) ab. Die Hähne erreichen 1,20 m Höhe bei über 20 kg Gewicht. Sie liefern sich radschlagend und den Kehlsack blähend erbitterte Kämpfe. Zweite Wildart: das kleinere Pfauentruthuhn, Agriocharis ocellata, aus Mittelamerika.
xxImage_Professionals_-_Gesamt-11656018-HighRes.jpg
Wissenschaft

Das vernetzte Gehirn

Wie Nervenzellen verschaltet sind, bestimmt darüber, wie wir wahrnehmen und denken. von SUSANNE DONNER Wieso weiß ich, wer ich bin? Auch renommierte Neurowissenschaftler müssen bei der Beantwortung dieser einfachen Frage bisher in Teilen immer noch passen. Sie gehen zwar davon aus, dass die Information darüber, wie man heißt, in...

Sonne, Einstoß
Wissenschaft

Leben bei Roten Zwergen?

Auf der Suche nach einer zweiten Erde gelten Planeten bei Roten Zwergen als aussichtsreich. Doch wie lebensfreundlich sind sie wirklich? von FRANZISKA KONITZER Gliese 887 macht einen ruhigen, unspektakulären Eindruck – und genau deshalb interessiert sich Sandra Jeffers brennend für den Stern. Die Astronomin von der Universität...

Mehr Artikel zu diesem Thema

Weitere Artikel aus dem Wahrig Synonymwörterbuch

Weitere Artikel aus dem Großes Wörterbuch der deutschen Sprache

Weitere Lexikon Artikel

Weitere Artikel aus der Wissensbibliothek

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Weitere Artikel aus dem Vornamenlexikon