wissen.de
Total votes: 0
GESUNDHEIT A-Z

Agnosie

eine Beeinträchtigung der elementaren Wahrnehmungsfähigkeit, das Nichterkennen oder Falschzuordnen von Geräuschen, Bildern oder Reizen. Eine Agnosie wird durch Störungen in der Hirnrinde hervorgerufen, z. B. bei einer Demenz. Die visuelle Agnosie (Seelenblindheit) ist eine Störung, bei der ein Patient trotz intakter Sehorgane nicht sehen bzw. Gesehenes nicht erkennen und einordnen kann. Bei der akustischen Agnosie (Seelentaubheit) sind die Hörorgane intakt, der Patient erkennt Gehörtes aber trotzdem nicht oder kann es nicht interpretieren.
Total votes: 0