wissen.de
Total votes: 24
GESUNDHEIT A-Z

Blutdruckmessung

Feststellung des (meist arteriellen) Blutdruckwertes. Die indirekte, nichtinvasive Blutdruckmessung wird mit einer aufblasbaren Manschette am Oberarm durchgeführt (Riva-Rocci-Apparat). Dazu wird die Manschette aufgepumpt, bis der Druck nicht mehr messbar ist. Durch langsames Ablassen der Luft wird mit einem Stethoskop oder über eine digitale Anzeige der Blutdruck abgelesen. Der systolische Blutdruck entspricht dem Wert beim ersten tast- oder hörbaren Pulsschlag, der diastolische dem Wert beim letzten tast- oder hörbaren Pulsschlag. Bei der direkten, blutigen Blutdruckmessung erfolgt die Bestimmung des Drucks invasiv über einen in der Arterie liegenden Katheter. Vorteil der direkten Blutdruckmessung ist die größere Genauigkeit der Messwerte.
Total votes: 24